Seminare – Strukturmechanik

Direktkontakt

CAE-Beratung/Verkauf T +49 (0)8092-7005-46 vertrieb@cadfem.de

Anwendersupport T +49 (0)8092-7005-55 support@cadfem.de

Seminarberatung T +49 (0)8092-7005-15 seminar@cadfem.de

Direktkontakt

Sie befinden sich hier:  Wissen  ›  Seminare  ›  ANSYS Strukturmechanik
Sie befinden sich hier:  Wissen  ›  Seminare  ›  Seminare – ANSYS Strukturmechanik
1Seminar auswählen
2Termin auswählen
3Daten eingeben
4Anmeldung absenden

FKM-Richtlinie - Bruchmechanischer Festigkeitsnachweis

Seit 2001 wird die FKM-Richtlinie Bruchmechanischer Festigkeitsnachweis für Maschinenbauteile in der Ingenieurpraxis verwendet. Sie beschreibt die Vorgehensweise einer Bewertung fehlerbehafteter Bauteile bei statischer und zyklischer Beanspruchung. Auf dieser Grundlage können beispielsweise Fragen zur Restlebensdauer oder einer schadenstoleranten Auslegung beantwortet werden.

Lernziele

  • Nach der Teilnahme des Seminars:
    • haben Sie die Grundlagen der linear elastischen und der elastisch plastischen Bruchmechanik erlernt
    • wissen Sie, dass die praktische Umsetzung auf Basis der FKM-Richtlinie „Bruchmechanischer Festigkeitsnachweis für Maschinenbauteile“ erfolgt
    • sind Ihnen die Beschreibung der Eingangsgrößen, Fehler-, Beanspruchungs- und Werkstoffzustand, sowie der Berechnungsmöglichkeiten insbesondere bei statischer und zyklischer Beanspruchung geläufig
    • kennen Sie die Besonderheiten bei Mixed- Mode-Beanspruchung, dynamischer Beanspruchung, Spannungsrisskorrosion und probabilistische Berechnungen

Teilnehmerkreis

Ingenieure und Techniker aus den Bereichen Berechnung, Konstruktion, Qualitätssicherung, Überwachung und Instandhaltung

Agenda

  • Grundlagen der Bruchmechanik
    • Linear-elastische und elastisch-plastische Bruchmechanik
    • Beanspruchungsparameter für Bauteile mit Rissen: Spannungsintensitätsfaktor K, J-Integral, Rissspitzenaufweitung CTOD
    • Werkstoffspezifische Risswiderstandskennwerte
    • Grenzzustände bei statischer und bei zyklischer Belastung
    • Bruchmechanische Bewertungskonzepte
  • FKM-Richtlinie „Bruchmechanischer Festigkeitsnachweis“
    • Bruchmechanischer Nachweis als Teil des Festigkeitsnachweises
    • Bruchmechanische Regelwerke, Referenzdokumente
    • FKM-Richtlinie: Struktur, Konzept, Besonderheiten
  • Fehlerzustand und Fehlerersatzmodelle
    • Fertigungs- und betriebsbedingte Fehler
    • Zerstörungsfreie Prüfverfahren
    • Fehlerbeschreibung
    • Umsetzung von ZfP-Anzeigen in Rissabmessungen
  • Modellbildung, Ermittlung der Beanspruchungsparameter
    • Statische Beanspruchung
    • Zyklische Beanspruchung mit konstanter und variabler Schwingbreite
    • Prüfnormen
    • Thermische sowie Eigenspannungen
    • Bauteil- und Rissmodelle
    • Berechnung von Beanspruchungsparametern - Methoden, Beispiele
  • Werkstoffzustand
    • Mechanisch technologische Eigenschaften
    • Bruchmechanische Kenngrößen bei statischer und zyklischer Beanspruchung
    • Experimentelle Ermittlung und Streuung der Kennwerte
  • Werkstoffkennwerte der FKM-Richtlinie
    • Mechanisch technologische Werkstoffkennwerte
    • Bruchmechanische Werkstoffkennwerte bei statischer und zyklischer Beanspruchung
    • Abschätzungen, Mindestwerte
  • Berechnungsprozeduren bei statischer Beanspruchung
    • Versagensbewertungsdiagramm (FAD)
    • Berechnungsschritte
    • Bewertung der Rissinitiierung und der stabilen Rissausbreitung
    • Ermittlung kritischer Zustände
  • Berechnungsprozeduren bei zyklischer Beanspruchung
    • Dauerfestigkeit mit Riss
    • Ermüdungsrisswachstum
    • Lebensdauerberechnung
  • Anwendungsbeispiele und praktische Übungen

Referenten

Das Seminar wird von zwei Spezialisten auf dem Gebiet der Bruchmechanik gehalten:
Frau Prof. Dr.-Ing. Brita Pyttel lehrt an der Hochschule Darmstadt im Fachbereich Maschinenbau und Kunststofftechnik.
Herr Dr.-Ing. Igor Varfolomeev ist im Geschäftsfeld Bauteilsicherheit und Leichtbau beim Fraunhofer IWM in Freiburg tätig.

Dies ist ein Seminar aus unserem Bereich CADFEM esocaet . Unsere Angebote aus diesem Bereich unterstützen Sie dabei, Ihre Ingenieurkompetenzen für Ihre FE-Aufgabe auszubauen - unabhängig von Ihrer verwendeten Simulationssoftware. Dabei kooperieren wir mit Dozenten, die CAE-Kenntnisse aus verschiedenen Industriebranchen und Hochschulen mitbringen und allgemein anerkannte Spezialisten in ihren Fachgebieten sind.

Allgemeine Informationen
Veranstaltung
Seminar
Voraussetzungen
keine
Vortragssprache
Deutsch
Sprache Unterlagen
Deutsch
Referent
Brita Pyttel
Igor Varfolomeev
Dauer
2 Tag(e)

Termine und Anmeldung
Bitte wählen Sie hier Ihren Termin:
Uhrzeit
Tag 1: 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 2: 09:00 - 17:00 Uhr

Ihr Einstieg in die Simulation

Ihr Einstieg in die Simulation

  • Simulation einführen ohne Risiko
  • In vier Schritten zum erfolgreichen Einsatz
  • Begleitung über den gesamten Prozess
Mehr
Das CADFEM Seminarprogramm 2016

Das CADFEM Seminarprogramm 2016

  • Simulationssoftware optimal nutzen
  • Einführungs- und Vertiefungskurse
  • Standard- und Individualschulungen
Mehr