Customer portal

Meldung

Direktkontakt

CAE-Beratung/Verkauf T +49 (0)8092-7005-46 vertrieb@cadfem.de

Anwendersupport T +49 (0)8092-7005-55 support@cadfem.de

Seminarberatung T +49 (0)8092-7005-15 seminar@cadfem.de

Direktkontakt

Sie befinden sich hier:  Aktuelles  ›  Meldungen   ›  Steckverbinder für die Elektromobilität: Wie Unimet in Rekordzeit lösbare Kontaktierungstechnologien für enorm hohe Stromstärken entwickelt

09.07.2018

Steckverbinder für die Elektromobilität: Wie Unimet in Rekordzeit lösbare Kontaktierungstechnologien für enorm hohe Stromstärken entwickelt

Elektromobilität bedeutet auch, dass in den Fahrzeugen riesige Strommengen präzise von A nach B durchgeleitet werden. Das stellt Hersteller von Steckverbindern vor die Herausforderung, kompakte Lösungen zu entwickeln, die solche enormen Übertragungsraten verlässlich gewährleisten. Allerdings lässt die Dynamik beim Thema Elektromobilität für die Weiterentwicklung der Stecktechnologie nicht viel Zeit.

Die Unimet GmbH (www.unimet-group.de) mit Sitz in Rieden am Forggensee ist ein hochspezialisierter Anbieter von Präzisions-Stand-Biegetechniken. Unter anderem werden Steckverbinderlösungen für die Automobilindustrie entwickelt.

In einem einmaligen Webinar am Donnerstag, 19. Juli 2018 von 14:00 – 15:00 Uhr geben Entwicklungsingenieure von Unimet einen Einblick, wie sie unter anderem durch den Einsatz der Simulationslösung ANSYS Discovery AIM in kurzer Zeit Steckerlösungen mit den geforderten Eigenschaften für die Elektrofahrzeuge entwickelt haben. Unter anderem mussten stromdurchflossene Steckverbinderkontakte mit Kontaktfedern hinsichtlich dem thermischen Verhalten optimiert werden. Auch galt es bei verschiedenen Einbausituationen an den stromführenden Kontaktpunkten entsprechende Kontaktkräfte sicherzustellen.

Die im Webinar vorgestellte Entwicklung erfolgte als Teilprojekt „Hochstromkontaktierung für E-Mobility“ im Rahmen des vom Umweltbundesamtes geförderten Forschungsvorhabens „Serienfähige Hochstromkontakte als Schlüssel zur effizienten Fertigung von integrierten E-Fahrzeugantrieben“.

 

Webinar Steckverbinder für die Elektromobilität

Datum: 19. Juli 2019
Uhrzeit: 14:00 – 15:00 Uhr
Referenten: Christian Horwath, Unimet; Marc Vidal, CADFEM
Kosten: keine

Zur Anmeldung auf wissen.cadfem.net

 

 

eCADFEM – Simulation on Demand

eCADFEM – Simulation on Demand

  • CAE-Software On Demand
  • CAE-Hardware On Demand
  • Engineering On Demand
Mehr
Seminare zu ANSYS & CAE

Seminare zu ANSYS & CAE

  • Simulationssoftware optimal nutzen
  • Einführungs- und Vertiefungskurse
  • Standard- und Individualschulungen
Mehr