Customer portal

Meldung

Direktkontakt

CAE-Beratung/Verkauf T +49 (0)8092-7005-46 vertrieb@cadfem.de

Anwendersupport T +49 (0)8092-7005-55 support@cadfem.de

Seminarberatung T +49 (0)8092-7005-15 seminar@cadfem.de

Direktkontakt

Sie befinden sich hier:  Aktuelles  ›  Meldungen   ›  SPS IPC Drives in Nürnberg: CADFEM präsentiert den Digitalen Zwilling

13.11.2017

SPS IPC Drives in Nürnberg: CADFEM präsentiert den Digitalen Zwilling

Die SPS IPC Drives ist Europas führende Fachmesse für elektrische Automatisierung. Sie findet in diesem Jahr vom 28. – 30. November in der NürnbergMesse statt. CADFEM präsentiert am Stand von Bayern Innovativ in Halle 6 / 6-240 ein reales Relais und dessen Digitalen Zwilling. Erleben Sie bei CADFEM live die Möglichkeiten und die Rolle der Simulation bei der prädiktiven Wartung!

Vom 28. – 30.11.2017 trifft sich die weltweite Automatisierungsbranche in Nürnberg. Besucher können sich exzellent über Produkte, Innovationen und Trends der Branche informieren. Die SPS IPC Drives bietet eine perfekte Plattform für die Suche nach den richtigen Lösungen für Ihre Automatisierungsaufgaben.

Das Thema Industrie 4.0 entwickelt sich von der Vision zur Realität und ist erneut ein Schwerpunktthema der Messe. Im Zeitalter der Digitalen Transformation wachsen die beiden Branchen IT und Automation immer stärker zusammen – was sich auch auf der SPS IPC Drives in diesem Jahr widerspiegeln wird, wie noch nie: Neben themenbezogenen Sonderschauflächen, Vorträgen, vielen Produkten und Applikationsbeispielen zur Digitalen Transformation erhält die Halle 6 eine inhaltliche Neuausrichtung, die verstärkt auf diese neuen Herausforderungen in der Fertigungstechnik eingehen wird. Nutzen auch Sie die Chance auf eine intelligente Produktion.

Mittendrin in Halle 6: CADFEM & der Digitale Zwilling Der Digitale Zwilling ist das virtuelle Abbild eines spezifischen Produktes, das sein physisches Pendant ein Leben lang begleitet. Dieses Simulationsmodell ist also einem individuellen Produkt zugeordnet und wird mit dessen realen Lastdaten gefüttert, die sich aus den aktuellen Sensordaten ergeben. Damit spiegelt das Simulationsmodell den aktuellen, physischen Anlagenzustand wider, kann jedoch weitergehende Informationen liefern, die reale Sensoren kaum oder nicht wirtschaftlich darstellen können. Dieser weitergehende Einblick in die Physik mithilfe sog. virtueller Sensoren ermöglicht einen genaueren Überblick über den Status eines Systems, die für dessen Lebensdauer-Prognose und das Verschleißprofil relevant sind.

Erleben Sie den Digitalen Zwilling ganz real – am Beispiel des digitalen Abbilds eines echten Relais im Betrieb.

 

CADFEM auf der SPS IPC Drives Halle 6 – Stand 6-240
(Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ)

 

 

eCADFEM – Simulation on Demand

eCADFEM – Simulation on Demand

  • CAE-Software On Demand
  • CAE-Hardware On Demand
  • Engineering On Demand
Mehr
Seminare zu ANSYS & CAE

Seminare zu ANSYS & CAE

  • Simulationssoftware optimal nutzen
  • Einführungs- und Vertiefungskurse
  • Standard- und Individualschulungen
Mehr